Gemeinde Erlenbach (Druckversion)

Gemeinde Seiches sur le Loir

Was 1997 peu à peu begann, wurde dann über die Pfingsttage des Jahres 2000 offiziell besiegelt, die Partnerschaft zwischen der französischen Gemeinde Seiches sur le Loir und der Gemeinde Erlenbach. Zur Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunden reiste eine größere Delegation aus Erlenbach nach Seiches sur le Loir. Im Mai 2002 fand die Unterzeichnung der Partnerschaft in Erlenbach statt. Dort wurde auch das "Tor der Freundschaft", eine Skulptur des Künstlers Gunther Stilling, vor der Sulmtalhalle eingeweiht. Seiches sur le Loir liegt in Westfrankreich unweit der Departement Hauptstadt Angers, ca. 930 km von Erlenbach entfernt.

 Die 3.000-Einwohner-Gemeinde ist eine der ältesten Orte der historischen Provinz Anjou, einer durch Gewerbe und Verkehrswege geprägten Region. Mit den zahlreich ansässigen Dienstleistungs- und Handwerksbetrieben sowie ihren sozialen und kulturellen Einrichtungen verfügt Seiches sur le Loir über eine gute Infrastruktur. Nicht weit von Seiches sur le Loir entfernt befinden sich die berühmten Königsschlösser an der Loire. Weitere Informationen gibt es im Internet unter der Gemeindehomepage.

Der Partnerschaftschaftsausschuss Erlenbach ist per E-Mail zu erreichen.

http://www.erlenbach-hn.de/index.php?id=13