Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Traube

Volltextsuche

dummy

Ausbildungsmöglichkeiten und -bereiche

Bei einer Vollausbildung vermitteln Sie den Auszubildenden alle Ausbildungsinhalte im eigenen Ausbildungsbetrieb.

Bei einer Verbundausbildung schließen sich mehrere, oft kleinere Betriebe, die ihren Auszubildenden nicht alle Inhalte der Ausbildung im eigenen Betrieb vermitteln können, mit anderen Betrieben zusammen, um alle erforderlichen Ausbildungsabschnitte anbieten zu können.

Bei der durch überbetriebliche Kurse ergänzten Vollausbildung soll eine überbetriebliche Ausbildungsstätte die Angebote des Betriebes ergänzen und den Auszubildenden weitere Ausbildungsinhalte und Arbeitstechniken vermitteln.

Ein Teil der Berufsausbildung kann auch im Ausland durchgeführt werden. Die Dauer soll ein Viertel der Gesamtausbildung nicht überschreiten.

Insgesamt gibt es rund 330 verschiedene Ausbildungsberufe aus folgenden Bereichen:

  • kaufmännische Berufe (z.B. Industriekaufleute)
  • dienstleistende Berufe (z.B. Mediengestalter)
  • industriell-technische Berufe (z.B. Industriemechaniker)

Welcher Ausbildungsberuf für Ihren Betrieb infrage kommt, ist abhängig von der Branche, in der Ihr Betrieb tätig ist.

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Das Wirtschaftsministerium hat ihn am 07.09.2018 freigegeben.

Öffnungszeiten des Rathauses

Eine telefonische Terminvereinbarung ist zwingend notwendig.

  • Montag
    08:30 Uhr bis 16:00 Uhr
  • Dienstag
    08:30 Uhr bis 12.00 Uhr
  • Mittwoch
    08:30 Uhr bis 12:00 Uhr
  • Donnerstag
    07:30 Uhr bis 12:00 Uhr
    16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Freitag
    08:30 Uhr bis 12.00 Uhr

Die Infotheke ist geschlossen.